Startseite

navigate_next

ESG-Lösungen

navigate_next

LkSG
Startseite

navigate_next

ESG-Lösungen

navigate_next

LkSG

osapiens HUB for Due Diligence (LkSG)

Erfüllen Sie Ihre Sorgfaltspflichten für das Lieferkettengesetz

Setzen Sie die Anforderungen des deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) digital, automatisiert und rechtssicher um und erfüllen Sie die Sorgfaltspflichten entlang Ihrer Lieferketten.

Über 1.000 Unternehmen setzen auf osapiens

Unternehmerische Nachhaltigkeit in Europa

Die EU hat im Rahmen des 'Green Deal' Maßnahmen ergriffen, um die Achtung der Menschenrechte und den Schutz der Umwelt zu fördern und eine nachhaltige Unternehmensführung zum europäischen Standard zu machen. Ein wichtiger Bestandteil dieser Maßnahmen ist die Regulierung der Lieferketten europäischer Unternehmen, um Transparenz zu schaffen.

Das Lieferkettengesetz – einfach digital und rechtskonform umsetzen

Das LkSG verpflichtet Unternehmen in Deutschland seit Anfang 2023 zur Umsetzung definierter Sorgfaltspflichten zum Schutz der Menschenrechte und der Umwelt entlang der Lieferkette. Das Gesetz gilt zunächst für Unternehmen mit mindestens 3.000 Beschäftigten und betrifft derzeit rund 900 Unternehmen in Deutschland. Ab 2024 soll das LkSG auch für Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern gelten. Das entspricht rund 4.800 Unternehmen in Deutschland. Der Pflichtenkatalog des Lieferkettengesetzes ist umfangreich und erfordert die Erhebung, Verarbeitung und Aufbereitung großer Datenmengen. Der osapiens HUB für Due Diligence bietet eine digitale, schnelle und sichere Umsetzung aller Sorgfaltspflichten.

Kernelemente unserer Lösung

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als regulierende Behörde hat als Hilfestellung zur Umsetzung des Pflichtenkatalogs des Lieferkettengesetzes in mehreren Handreichungen Hinweise zur Auslegung des neuen Gesetzes gegeben. Die sieben Module unserer Lösung berücksichtigen diese Handreichungen und decken den Pflichtenkatalog des LkSG vollständig ab.

Risikoanalyse & Risikomanagement

Bewerten Sie das Risiko Ihrer Lieferanten schnell mit KI

Unsere Lösung automatisiert die initiale und jährliche Risikoanalyse vollständig. Basierend auf länder- und branchenspezifischen Lieferanteninformationen und KI wird für jeden Lieferanten eine Risikobewertung erstellt. Die Lieferanten werden in bestimmte Risikogruppen eingeteilt, so dass Sie diese effizienter verwalten können. Sie können unsere Standardeinstellungen verwenden oder Ihre eigenen Regeln zur Berechnung der Risikobewertung konfigurieren.

Formulare für Selbstauskünfte

Lieferantenprofile mit Informationen aus erster Hand

Versenden Sie automatisch spezifische Fragebögen an Lieferanten, um konkrete Risikoanalysen durchzuführen. So können Sie produktbezogene Informationen für Vorschriften wie REACH, RoHS und Conflict Minerals Regulation sammeln. Wählen Sie eine unserer Vorlagen oder erstellen Sie Ihren eigenen Fragebogen. Lieferanten können auf die Fragebögen in unserem Umfragecenter zugreifen, relevante Informationen auszutauschen und Zertifikate kostenlos hochzuladen.

Vektorbeispiel Screenshot der Risikoanalyse - osapiens.
Vektorbeispiel Screenshot der Selbsteinschätzung - osapiens.
Vektorbeispiel für einen Screenshot des Lieferanten-Screenings - osapiens.
Beispiel-Screenshot von osapiens HUB Whistleblower-Richtlinienlösungen - osapiens.

Lieferanten-Screening

Schalten Sie 360°-Informationen über Ihre Lieferanten frei

Verschaffen Sie sich einen ganzheitlichen Überblick über alle Ihre Lieferanteninformationen, weit über die Anforderungen des LkSG hinaus. Mit integrierten externen Datenquellen können Sie Sanktionsprüfungen durchführen und mithilfe von KI-Meldungen screenen.

Entdecken Sie unsere Lösungen zu Sanktionslisten

Hinweisgebermanagement

Erfüllen Sie zwei gesetzliche Anforderungen gleichzeitig

Unsere Lösung ermöglicht es Ihnen, zwei verschiedene gesetzliche Anforderungen zu erfüllen: die EU-Whistleblower-Richtlinie und das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz. Das Beschwerdemanagementsystem ermöglicht es Hinweisgebern, potenziellen Opfern von Menschenrechtsverletzungen oder NGO-Vertretern, Fälle anzustoßen und zu verfolgen – entweder anonym, unter einem Pseudonym oder mit persönlicher Kennzeichnung.

Entdecken Sie unsere Lösung zum Hinweisgeberschutz

Präventions- und Abhilfemaßnahmen

Automatisieren Sie Ihre Arbeitsabläufe

Durch die Einrichtung von Auslösern, Bedingungen, Aktionen und Timern können Sie Ihre Arbeitsabläufe automatisieren, um sich wiederholende und zeitraubende Aufgaben zu vermeiden und die Gesamtproduktivität zu steigern. Beginnen Sie ganz einfach mit unseren vorgefertigten Vorlagen und erstellen Sie anschließend Ihre eigenen unternehmensspezifischen Workflows.

Reporting, KPIs & Dashboards

Erhalten sie maßgeschneiderte Informationen

Mithilfe spezieller Dashboards und KPIs können Sie Trends, Muster und Schwachstellen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Beschaffung und Lieferkette erkennen. Sie können auch automatisch BAFA-konforme Berichte erstellen, um die Wirksamkeit Ihrer Risikomanagementstrategien nachzuweisen.

Technische Integration

Lieferantendaten per Plug&Play implementieren

Mit unserer osapiens HUB-iPaaS-Engine können Sie Ihre bestehenden Systeme einfach an unsere Lösung anbinden und alle Ihre Lieferantendaten über REST API oder mit unserem zertifizierten SAP Connector importieren. Sie können Ihre Lieferantendaten auch in großen Mengen über unsere Excel-Vorlage hochladen oder sogar manuell hinzufügen.

Vektorbeispiel für einen Screenshot des Action Flow Builder - osapiens.
Beispiel-Screenshot der LkSG Reporting-Lösung - osapiens.
Beispiel-Screenshot der osapiens iPaaS- und Datahub-Engine Plug-and-Play-Funktion - osapiens.

Vorteile unserer Lösung

Der Pflichtenkatalog des Lieferkettengesetzes ist umfangreich und erfordert die Erfassung, Verarbeitung und Aufbereitung großer Datenmengen. Die osapiens HUB for Due Diligence bietet eine digitale, schnelle und sichere Umsetzung aller Sorgfaltspflichten.

End-to-End-Konformität

Unsere Lösung wurde in Zusammenarbeit mit zuverlässigen Rechtspartnern entwickelt, um Ihnen ein Höchstmaß an Rechtssicherheit zu gewährleisten.

Automatisierte Arbeitsabläufe

Unsere Lösung vereinfacht komplexe Aufgaben mit automatisierten Arbeitsabläufen, um die Effizienz und Genauigkeit zu erhöhen.

Strukturierte Prozesse

Mit unserer Lösung werden Sie Schritt für Schritt durch die Prozesse geleitet, die zur Erfüllung der umfangreichen Verpflichtungen der EUDR erforderlich sind.

Schnellstart

Verknüpfen Sie vorhandene Lieferantendaten und nutzen Sie vorgefertigte Konfigurationen und Vorlagen, um im Handumdrehen loszulegen.

Für alle Unternehmensgrößen geeignet

Unabhängig davon, ob Sie 10 oder 10.000 Lieferanten verwalten, unsere Lösung ist so konzipiert, dass sie die unterschiedlichen Anforderungen von Unternehmen jeder Größe erfüllt und Ihnen einen Vorsprung bei der Compliance-Vorbereitung verschafft.

Ganzheitliches ESG-Konzept

Nutzen Sie die Erkenntnisse aus mehreren osapiens HUB-Lösungen strategisch, um die Einhaltung zusätzlicher ESG-Vorschriften zu gewährleisten.

Nachhaltiger, transparenter und effizienter mit osapiens HUB

Bitte füllen Sie das Formular aus, damit sich unsere Expert:innen mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Hunderte von Unternehmen aus allen Branchen vertrauen uns.

Die Mission von osapiens

Wir fördern langfristiges Unternehmenswachstum durch unternehmerische Nachhaltigkeit. Mit unseren einzigartigen Softwarelösungen revolutionieren wir Lieferketten und unterstützen Unternehmen dabei, nicht nur wirtschaftlich erfolgreich zu sein, sondern auch Menschenrechte und ökologisch nachhaltige, verantwortungsvolle Geschäftspraktiken zum globalen Standard zu machen. Wir setzen uns dafür ein, die Grundlagen für eine ESG-konforme Zukunft zu schaffen.

0

add

Mitarbeitende

0

add

Nationalitäten

0

add

Kunden

0

add

Länder

Das sagen unsere Kunden

format_quote

Die Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG (Bela) ist einer der größten Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland und als inhabergeführtes Familienunternehmen in mehreren Geschäftsbereichen in ganz Deutschland tätig. Mit über 10.000 Mitarbeitern und mehr als 15.000 Lieferanten stellt das deutsche LkSG eine große Herausforderung dar. Deshalb ist es für uns besonders wichtig, auf gute und belastbare Partnerschaften zu setzen. Der osapiens HUB ist eine hochmoderne Technologie, die uns hilft, viele manuelle Schritte zu automatisieren und voll integriert digital auszuführen.

format_quote

Florian Behrens

CIO, Bartels-Langness

Kostenloses LkSG-Whitepaper

Entdecken Sie wertvolle Erkenntnisse und vergleichen Sie Ihr Unternehmen mit mehr als 450 deutschen Großunternehmen in unserem LkSG-Whitepaper, welches auf unserer Umfrage in Kooperation mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) basiert.

Häufig gestellte Fragen